Ausschreibung Frauenpreis 2018
Dem Rechtsruck begegnen
Bedingungsloses Grundeinkommen

DIE LINKE. Presseerklärungen

 

Termine

19. Februar 2018 - 19. August 2018 |

Keine Termine gefunden

 
14. September 2017 MG

BBV „Löwen“ Hildburghausen erhält Spende für Sportausrüstung

v.l.r.: S.Hennig- Wellsow, A.Wanner, A.Pommer, St.Harzer

 

Eine Spende in Höhe von 400 Euro übergaben die Landtagsabgeordneten Susanne Hennig- Wellsow und Steffen Harzer (beide Linke) kürzlich an den Boxsportverein der Hildburghäuser Löwen.

Die Mittel stammen vom Verein „Alternative 54“. Diesen hatten Landtagsabgeordnete der Linken aus Protest gegen die in der Thüringer Verfassung festgeschriebene automatische Diätenerhöhung für Abgeordnete gebildet. Aus diesen Erhöhungen spenden die Linken seither an ehrenamtlich tätige Vereine und Initiativen. So seien seit Gründung der Spendeninitiative inzwischen weit über eine Million Euro an Zuwendungen geflossen.

Für den Hildburghäuser Sportverein nahmen die Vorsitzende Angela Wanner und deren Stellvertreterin Alette Pommer die Zuwendung entgegen. Verwandt wird die Spende für die Anschaffung weiterer Sportausrüstung.

Der Verein betätigt sich unter anderem in den Sparten Boxen, Selbstverteidigung und Steppaerobic.

Auf Grund seines Wachstums möchte der Verein zum 1. Oktober ein neues Domizil beziehen. Der Vorstand der „Löwen“ legt Wert auf die Betonung des sozialkaritativen und integrativen Ansatzes der Vereinsarbeit.

Steffen Harzer erinnerte bei der Übergabe an alte Hildburghäuser Boxtraditionen. Es sei den Löwen zu wünschen, dass sie daran anknüpfen können, so Harzer.